Suche
  • Skipper Flo

Die Balearen und wir reparieren an den schönsten Orten

Witzigerweise ist die Entfernung zwischen den größeren Atollen immer ziemlich identisch, wir sind also von der Westküste Sardiniens bis Menorca gute 210 Seemeilen gesegelt.

Die Überfahrt war soweit OK, wir haben gechillt, gebacken und gute 70% unter Segel gefahren! Etwas Glück gehört dazu, gerade rechtzeitig haben wir den Genacker geborgen und festgestellt, dass das Fall komplett aufgescheuert war!

Bei der Ankunft um 2 in der Früh in Menorca, sind wir kurzerhand vor Anker gegangen und mussten leider feststellen, dass uns die linke hintere Motoraufhängung gebrochen ist.

Somit hat sich der Motor um 1 cm abgesetzt und die Welle verzogen.



Menorca stand daher eher im Zeichen von Reparaturen und der Suche nach den passenden Handwerkern / einem Schweißer! Die Marineros der Marina Mahon waren uns hier super behilflich!

Natürlich blieb etwas Zeit um die Insel zu erkunden - eine der größten Hafenanlagen Europas, sehr stark britisch geprägt - Save the Queen 😊



Die 50 Seemeilen von Menorca nach Mallorca haben wir auf einer Arschbacke abgeritten, im wahrsten Sinne des Wortes, 30° Schräglage, 6,5 Knoten Durchschnittsgeschwindigkeit und vier Fische gefangen.

Seit zwei Tagen sind wir nun im Nord-Osten von Mallorca, es ist schon sehr deutsch geprägt hier, aber wir genießen es in vollen Zügen! Heute Morgen haben wir als erstes einmal einen Ölwechsel vom Beiboot auf dem Vordeck gemacht 💪



Wir haben jetzt hier etwas Zeit und werden uns langsam aber sicher Richtung Süden arbeiten 😊


243 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen